Mit einem Fuß am Podest

Platz drei für Tom Zajac und Tanja Frank vor dem Medailrace

Tom Zajac und Tanja Frank nahmen gestern auf einem der inneren Kurse Escola Naval ihre letzten drei Wettfahrten vor dem Medailrace in Angriff. Im Gegensatz zu den ersten Rennen auf den inneren Kursen herrschten gestern aber  wesentlich bessere Bedingungen. Tom Zajac hatte das Motto ausgegeben, gleichmäßig zu segeln und keine unnötigen Risiken einzugehen. Mit guter Bootsgeschwindigkeit und konservativer Taktik gelangen drei gute Wettfahrten. Mit  den Rängen zehn, vier und fünf blieben Thomas Zajac und Tanja Frank  (Nacra17) - trotz eines Mann-über-Bord-Mannövers in der letzten Runde (das Trapez von Tom ist gerissen) -  ihrer konstanten Linie treu. Der Lohn ist Rang drei nach dem  Grunddurchgang (12 Wettfahrten) und der Griff nach einer Medaille. Die  Entscheidung in der olympischen Katamaran-Klasse fällt am Dienstag und  verspricht aufgrund der knappen Abstände extrem viel Spannung – die  Top-7 haben aufgrund der doppelten Punkte, die im finalen Race vergeben  werden, Chancen auf das Podest. derzeit im Laufen ist noch ein Reopening eines Protestes der Spanier gegen die Italiener, der bei der ersten Verhandlung abgewiesen wurde, weil die Italiener sich nach Ansicht der Jury entlastet haben.

Lara Vadlau und Jolanta Ogar gewannen die siebente Wettfahrt bei den  470er-Damen und fuhren damit den ersten heimischen Einser im Laufe  dieser Olympia-Regatta ein. Den darauffolgenden Durchgang beendeten die  Doppel-Weltmeisterinnen auf Platz fünf. Damit gelingt der Vorstoß auf  Zwischenrang drei. Morgen wird der Grunddurchgang mit drei weiteren  Wettfahrten abgeschlossen. Vadlau/Ogar machten die Sache für uns an den Computern zusätzlcih unfreiwillig spannend. Lange Zeit war in den Ergebnislisten in ihrer letzten Wettfahrt ein DNC (Did not Compete) mit der vollen Punktezahl 21 ausgewiesen. Ein einfacher Fehler, der aber erst Stunden nach dem Zieldurchgang korrrigiert wurde.

Matthias Schmid und Florian Reichstädter zeigten mit einem zweiten  Rang ebenfalls auf, in der achten Wettfahrt wurde das OeSV-Duo  unmittelbar beim Start von der Jury wegen unerlaubtem Vortrieb verwarnt  und musste sich mit zwei Strafdrehungen entlasten. Das Duo nahm die  Wettfahrt vom letzten Platz aus in Angriff und segelte noch auf Rang 13  nach vorne. Im Zwischenklassement auf Rang fünf, fehlen aktuell zehn  Punkte auf die Medaillen. Auch die 470er-Herren haben morgen noch drei  Wettfahrten zu absolvieren, Nico Delle Karth und Niko Resch (49er)  kehren am Montag nach dem Ruhetag wieder auf das Wasser zurück.
 
Also heute noch den Feiertag genießen, aber für Dienstag 18 Uhr alle Termine absagen Medailrace Viewing ist angesagt. Die Wettervorhersage für Dienstag ist allerdings nicht so prickelnd: Heiß, aber wenig Wind aus unterschiedlichen Richtungen.
 
Thomas Zajac:
„Es war wieder ein sauberer Tag, der mit einer Schrecksekunde und  einem Happy End geendet ist. Mir ist in der dritten Wettfahrt auf der  Zielkreuz das Trapez gerissen, damit bin ich über Bord gegangen, musste  dem Boot hinterher schwimmen. Aber wir haben das sehr gut gemeistert und  Ruhe bewahrt. Es war das Ziel nach dem Grunddurchgang noch rechnerische  Chancen auf die Medaille zu haben, das haben wir erreicht, entsprechend  zufrieden sind wir mit dem bisher Gezeigten. Die Strategie für das  Medal Race werden wir noch mit unserem Trainer besprechen, aber aufgrund  der knappen Abstände wird es wohl ein offenes Rennen. Fakt ist, das wir mit absoluten Segel-Großmächten um die Medaillen streiten und alle  Optionen haben.“
 
Zwischenstand Nacra17/12Wettfahrten/1Streicher:
  

1. Santiago Lange/Cecilia Carranza ARG 65
2. Vittorio Bissaro/Silvia Sicouri       ITA 70
3. Thomas Zajac/Tanja Frank    AUT 72 (12)/3/12/6/9/8/8/3/4/10/4/5)
4. Jason Waterhouse/Lisa Darmanin AUS 74
5. Gemma Jones/Jason Saunders     NZL 79
6. Matias Buhler/Nathalie Brugger     SUI 80
7. Billy Besson/Marie Riou                FRA 83
 

(peter czajka, domininc marsano 15.08.2016)


Schon gesehen?
Neusiedlersee Wiki
!


ASVÖ

login






|
- Website by LimeSoda -