Aufholjagd

Platz 5, aber was noch wichtiger ist nur 4 Punkte fehlen auf Silber.

Die Nacras segelten gestern erstmalig bei optimalen Bedingungen auf der Außenbahn. Mit den Plätzen 8, 3 und 4 gab es wieder tolle Tagesplatzierungen. Bei der esrten Wettfahrt des Tages wäre sogar noch mehr drinnen gewesen, ein kleiner taktischer Fehler kostete allerdings einige Punkte.

Heute Sonntag stehen wieder 3 Wettfahrten am Programm. Dann ist der Grunddurchgang abgeschlossen und am Dienstag fällt dann im Medailrace die Entscheidung. 

Gut genutzt hat der von vielen bereits abgeschriebene Weltmeister Billy Beson den Ruhetag. Möglicherweise haben seine medizinischen Betreuer den Stein der Weisen gefunden. Jedenfalls war gestern nichts mehr von seinen Schmerzen zu merken und Billy konnte sich mit den Plätzen 2,1,1 auf Platz 7 vorarbeiten, liegt aber aktuell noch immer 14 Punkte hinter den Medaillenrängen. Aber falls er heute diese Serie wiederholen kann, ist er wieder voll dabei. 

Weniger gut ging es unseren 49er Nikos. Die waren auch am zweiten Tag unsicher und haben in den drei Wettfahrten nur ein Topergebnis geschafft und liegen aktuell auf Platz 14. Morgen gibt es für Delle-Karth/Resch einen Ruihetag und die Möglichkeit mental zu arbeiten und zur üblichen Stärke zurückzukehren.

Thomas Zajac: 

„Es war ein starker und zufriedenstellender Tag, aber wir haben  morgen noch drei Wettfahrten vor uns und wissen, wie schnell es in beide  Richtungen gehen kann. Wir müssen nicht viel ändern, wollen weiterhin  unsere Konstanz zeigen und die Gegner die Fehler machen lassen.“

(peter czajka 14.08.2016)

 



Schon gesehen?
Neusiedlersee Wiki
!


ASVÖ

login






|
- Website by LimeSoda -